Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Logo ZLB mit grüner Schrift

Weiteres

Login für Redakteure

Claudia Klektau

Claudia Klektau-Profilmodul Inklusion

Claudia Klektau-Profilmodul Inklusion

Kontakt

Claudia Klektau
LSQ-Modul (Heterogenität und Inklusion)
Qualitätsoffensive Lehrerbildung

Raum 224
Dachritzstr. 12
06108 Halle

Telefon: 0345-5521730

Donnerstag 12-13 Uhr und nach Vereinbarung

Universitäre Lehre:

Wintersemester 2017/18

LSQ-Modul Teil B - Profilmodul Inklusion: Basisseminar "Grundlagen inklusiver Pädagogik" (2 Seminare)

LSQ-Modul Teil B - Profilmodul Inklusion: Profilseminar "Lernen mit unterschiedlichen Voraussetzungen"

LSQ-Modul Teil B - Profilmodul Inklusion: Profilseminar "Inklusive Diagnostik"

Wintersemester 2016

Heterogenität und Inklusion - Basisseminar LSQ-Modul Teil B – Profilmodul Inklusion

Lernen mit unterschiedlichen Voraussetzungen

Sommersemester 2016

Erkundungen in rehabilitationspädagogischen Handlungsfeldern –

Bildungsförderung im Grundschulalter

Soziales Lernen im Spiel

Forschungsprojekt:

„Kinder reflektieren über ihr eigenes Lernen“ (Dissertationsprojekt, Betreuung durch Prof. Dr. Ute Geiling)

Publikationen:

(2013) „Eigenreflexion von Kindern über ihr Lernen in der Kita“ in:

Pädagogische Diagnostik als Grundbaustein der Arbeit in der

Grundschule – Richtlinien, Grundsätze, Anregungen, Kultusministerium

Sachsen-Anhalt

(2013) „Reflexion eigener Lernprozesse durch die Kinder“ in: Geiling, U. /Liebers, K. / Prengel, A. (Hrsg.) Handbuch ILEA –T. Individuelle Lern-Entwicklungsanalyse im Übergang –ein verbindendes Instrumentzwischen frühpädagogischen Bildungsdokumentationen und individuellen Lernstandanalysen im Anfangsunterricht, vollst. Überarbeitete Auflage, Uni Halle (http://ilea-t.reha.uni-halle.de/das_handbuch_ilea_t)

(2004) „Gehen wir zurück, um besser springen zu können Untersuchungen zur Psychomotorik und Sensorischen Integration in der Kindertageseinrichtung“ Fachbeitrag (Leitartikel)in: „KiTa Kindertageseinrichtungen aktuell - Fachzeitschrift für Leiter/innen der Tageseinrichtungen“, Carl Link DKV

Kurzbiografie:

2010 – 2016 Fachbereichsleiterin für Kindertageseinrichtungen

2005 – 2010 Fachberaterin für Kindertageseinrichtungen

1999 – 2005 Studium an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Fachrichtung: Soziologie

1993 -1999 Studium an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Fachrichtung: Erziehungswissenschaften, Schwerpunkt: Rehabilitationswissenschaften

Zum Seitenanfang