Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Logo_BMBF_KALEI

Weiteres

Login für Redakteure

Interkulturelle Kommunikation

Kurzbeschreibung

Im Fokus unserer Arbeit steht die Beschäftigung mit interkultureller Kommunikation in Lehr-Lern-Kontexten. Mit vorwiegend gesprächsanalytischen Methoden werden u.a. DaZ-Förderunterricht und (sprachsensibler) Fachunterricht im mehrsprachigen Klassenzimmer sowie Gespräche mit geflüchteten Jugendlichen zu ihren schulischen Erfahrungen im Heimatland und in Deutschland untersucht. Aus diesen empirischen Arbeiten speisen sich Fälle für die kasuistische Lehre, die, entsprechend der Ausrichtung des Projekts KALEI, Eingang in eine inklusionsorientierte Lehrer*innenbildung finden, mit dem Ziel, Lehrkräfte für sprachliche und kulturelle Vielfalt in der Schule zu sensibilisieren.

Zwei Fälle, die in der fallorientierten Lehre Anwendung finden können, finden Sie im Fallportal:

"Vorträge halten" (Transkript, Audiodatei und Interpretation)
https://blogs.urz.uni-halle.de/fallarchiv2/vortraege-halten
Schlagworte: Lernkultur, Schüler*innenperspektive, Emanzipation, Interkulturelle Kommunikation

"Als Mensch gesehen werden" (Transkript, Audiodatei und Interpretation)
https://blogs.urz.uni-halle.de/fallarchiv2/als-mensch-gesehen-werden
Schlagworte: Schüler*innenperspektive, Stigmatisierung, Rassismus, Interkulturelle Kommunikation

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage der Professur unter www.germanistik.uni-halle.de/ikul.

Dokumente

Poster Teilprojekt "Interkulturelle Kommunikation"
Poster_IKK-LB-2018_-05-29.pdf (620,9 KB)  vom 10.07.2018

Ansprechpartner*innen

Jun.-Prof. Dr. Maxi Kupetz

Jun.-Prof. Dr. Maxi Kupetz

Professur "Interkulturelle Kommunikation und Lehrerbildung"

[ mehr ... ]

Elena Becker

Elena Becker

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur "Interkulturelle Kommunikation und Lehrerbildung"

[ mehr ... ]

Zum Seitenanfang