Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Logo_Zentrum für Lehrerinnenbildung

Weiteres

Login für Redakteure

Claudia Klektau

Claudia Klektau-Profilmodul Inklusion

Claudia Klektau-Profilmodul Inklusion

Kontakt

Claudia Klektau
Arbeitsbereich "Heterogenität und Inklusion"

Raum 224
Dachritzstr. 12
06108 Halle

Telefon: 0345-5521730

Donnerstag 12-13 Uhr und nach Vereinbarung

Interessen- und Arbeitsschwerpunkte

  • Mitarbeit im LSQ-Modul Teil B (Profilmodul Inklusion)
  • Heterogenität und Inklusion in Schule, Unterricht und Hochschule
  • Lernen mit unterschiedlichen Voraussetzungen und inklusive Diagnostik
  • Übergang vom Elementar- zum Primarbereich unter Berücksichtigung der Kinderperspektive

Forschungsprojekt

„Kinder sprechen über (ihr) Lernen. Eine qualitative Studie zur individuellen Nutzung von Lernwerkstattangeboten“ (Dissertationsprojekt, Betreuung durch Prof. Dr. Ute Geiling und Prof. Dr. Kirsten Puhr)

Universitäre Lehre

Sommersemester 2021

LSQ-Modul Teil B - Profilmodul Inklusion: Basisseminar "Grundlagen inklusiver Pädagogik" (1 Seminar)

LSQ-Modul   Teil B - Profilmodul Inklusion: Profilseminar "Schule und Unterricht   von den Schüler*innen her denken und planen" (mehrfach)

Erkundungen in rehabilitationspädagogischen Handlungsfeldern – Bildungsförderung im Grundschulalter

Wintersemester 2020/21

LSQ-Modul Teil B - Profilmodul Inklusion: Basisseminar "Grundlagen inklusiver Pädagogik" (mehrfach)

LSQ-Modul  Teil B - Profilmodul Inklusion: Profilseminar "Schule und Unterricht  von den Schüler*innen her denken und planen" (1 Seminar)

Erkundungen in rehabilitationspädagogischen Handlungsfeldern – Bildungsförderung im Grundschulalter

Modul „Förderpädagogik in Theorie und Praxis“ im Zertifikatskurs Integrativer     DaZ-Unterricht

Sommersemester 2020

LSQ-Modul Teil B - Profilmodul Inklusion: Basisseminar "Grundlagen inklusiver Pädagogik" (mehrfach)

LSQ-Modul Teil B - Profilmodul Inklusion: Profilseminar "Schule und Unterricht von den Schüler*innen her denken und planen" (1 Seminar)

Erkundungen in rehabilitationspädagogischen Handlungsfeldern – Bildungsförderung im Grundschulalter

Wintersemester 2019/20

LSQ-Modul Teil B - Profilmodul Inklusion: Basisseminar "Grundlagen inklusiver Pädagogik" (mehrfach)

LSQ-Modul Teil B - Profilmodul Inklusion: Profilseminar "Schule und Unterricht von den Schüler*innen her denken und planen" (1 Seminar)

Erkundungen in rehabilitationspädagogischen Handlungsfeldern – Bildungsförderung im Grundschulalter

Modul „Förderpädagogik in Theorie und Praxis“ im Zertifikatskurs Integrativer     DaZ-Unterricht

Sommersemester 2019

LSQ-Modul Teil B - Profilmodul Inklusion: Basisseminar "Grundlagen inklusiver Pädagogik" (mehrere Seminare)
LSQ-Modul Teil B - Profilmodul Inklusion: Profilseminar "Lernen mit unterschiedlichen Voraussetzungen" (1 Seminar)
Modul „Förderpädagogik in Theorie und Praxis“ im Zertifikatskurs Integrativer     DaZ-Unterricht

Wintersemester 2018/19

LSQ-Modul Teil B - Profilmodul Inklusion: Basisseminar "Grundlagen inklusiver Pädagogik" (3 Seminare)

LSQ-Modul Teil B - Profilmodul Inklusion: Profilseminar "Lernen mit unterschiedlichen Voraussetzungen" (1 Seminar)

Modul „Förderpädagogik in Theorie und Praxis“ im Zertifikatskurs Integrativer DaZ-Unterricht

Wahlpflichtmodul des Zertifikatskurses für Mentor*innen „Inklusiver Unterricht als Antwort auf heterogene Lerngruppen“

Sommersemester 2018

LSQ-Modul Teil B - Profilmodul Inklusion: Basisseminar "Grundlagen inklusiver Pädagogik" (2 Seminare)

LSQ-Modul Teil B - Profilmodul Inklusion: Profilseminar "Lernen mit unterschiedlichen Voraussetzungen (2 Seminare)

Modul "Förderpädagogik in Theorie und Praxis" im Zertifikatskurs Integrativer DaZ-Unterricht

Wintersemester 2017/18

LSQ-Modul Teil B - Profilmodul Inklusion: Basisseminar "Grundlagen inklusiver Pädagogik" (2 Seminare)

LSQ-Modul Teil B - Profilmodul Inklusion: Profilseminar "Lernen mit unterschiedlichen Voraussetzungen"

LSQ-Modul Teil B - Profilmodul Inklusion: Profilseminar "Inklusive Diagnostik"

Modul "Förderpädagogik in Theorie und Praxis" im Zertifikatskurs Integrativer DaZ-Unterricht

Wintersemester 2016

Heterogenität und Inklusion - Basisseminar LSQ-Modul Teil B – Profilmodul Inklusion

Lernen mit unterschiedlichen Voraussetzungen

Modul "Förderpädagogik in Theorie und Praxis" im Zertifikatskurs Integrativer DaZ-Unterricht

Sommersemester 2016

Erkundungen in rehabilitationspädagogischen Handlungsfeldern –

Bildungsförderung im Grundschulalter

Soziales Lernen im Spiel

Publikationen

Herausgeberband:

Klektau, C.; Schütz, S. & Fett, A. J. (Hrsg.) (2019). Heterogenitätssensibilität durch Fallarbeit fördern. Zum Stellenwert von Kasuistik und Inklusion in der Lehrer*innenbildung. Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Zentrum für Lehrer*innenbildung (Hallesche Beiträge zur Lehrer*innenbildung, 1)

Bartusch, S., Klektau, C., Simon, T., Teumer, S. & Weidermann, A. (Hrsg.) (2019): Lernprozesse begleiten. Anforderungen an pädagogische Institutionen und ihre Akteur*innen.Wiesbaden: Springer VS

Weitere Publikationen:

Klektau, C. & Cierpinski, A. (2019). Heterogenitätssensibilisierung als Schlüsselqualifikation für angehende Lehrkräfte fördern. In Klektau, C.; Schütz, S. & Fett, A.J. (Hrsg.). Heterogenitätssensibilität durch Fallarbeit fördern. Zum Stellenwert von Kasuistik und Inklusion in der Lehrer*innenbildung. Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Zentrum für Lehrer*innenbildung (Hallesche Beiträge zur Lehrer*innenbildung, 1), S. 11-18

Klektau, C. (2019). Lernen mit unterschiedlichen Voraussetzungen – Unterricht von den Schüler*innen her denken. In Klektau, C.; Schütz, S. & Fett, A.J. (Hrsg.). Heterogenitätssensibilität durch Fallarbeit fördern. Zum Stellenwert von Kasuistik und Inklusion in der Lehrer*innenbildung. Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Zentrum für Lehrer*innenbildung (Hallesche Beiträge zur Lehrer*innenbildung, 1), S. 19-30

Klektau, C. (2019): Fragen von Kindern im Spiegel inklusionssensiblen Unterrichts In: Rumpf, D. / Winter, St.: Kinderperspektiven im Unterricht. Zur Ambivalenz der Anschaulichkeit. Springer VS. Wiesbaden. S. 55-64

Klektau, C.: Lernbegleitung  von Kindern am Übergang vom Kindergarten zur Schule. In: Bartusch, S., Klektau, C., Simon, T., Teumer, S. & Weidermann, A. (Hrsg.): Lernprozesse begleiten. Anforderungen an pädagogische Institutionen und ihre Akteur*innen. Wiesbaden: Springer VS. S. 77-88

Makrinus, L., Klektau, C. (2019): Praxisbezug in der Lehrer*innenbildung. Möglichkeiten und Grenzen einer biografischen Entwicklungsbegleitung am Beispiel des Schüler*innenhilfeprojektes Halle. In: Bartusch, S.,

Klektau, C., Simon, T., Teumer, S. & Weidermann, A. (Hrsg.):Lernprozesse begleiten. Anforderungen an pädagogische Institutionen und ihre Akteur*innen. Wiesbaden: Springer VS. S. 105-114

Haberstroh, M./Jahr, D./Klektau, C./Szalai, R. (2018): Multiprofessionelle Perspektiven auf Schule und Unterricht – das erweiterte Inklusionsmodul für die Lehrer*Innenbildung an der Universität Halle. IN: Perspektiven für eine gelingende Inklusion. Beiträge der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ für Forschung und Praxis. (www.qualitaetsoffensive-lehrerbildung.de/files/Perspektiven_fuer_eine_gelingende_Inklusion.pdf   )

Szalai, R./ Haberstroh, M/Jahr, D./Klektau, C. (2017): Heterogenitätssensibilität für alle: Das Profilmodul Inklusion in der hallischen Lehrer*innenbildung, In: 10 Jahre Zentrum für Lehrerbildung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Halle: MLU.

Klektau, C. (2013) „Eigenreflexion von Kindern über ihr Lernen in der Kita“ in: Pädagogische Diagnostik als Grundbaustein der Arbeit in der Grundschule – Richtlinien, Grundsätze, Anregungen, Kultusministerium Sachsen-Anhalt

Klektau, C. (2013) „Reflexion eigener Lernprozesse durch die Kinder“ in: Geiling, U. /Liebers, K. / Prengel, A. (Hrsg.) Handbuch ILEA –T. Individuelle Lern-Entwicklungsanalyse im Übergang –ein verbindendes Instrument zwischen frühpädagogischen Bildungsdokumentationen und individuellen Lernstandanalysen im Anfangsunterricht, vollst. überarbeitete Auflage, Uni Halle (http://ilea-t.reha.uni-halle.de/das_handbuch_ilea_t)

Bergeest, H. / Klektau, C. et al. (2004) „Gehen wir zurück, um besser springen zu können. Untersuchungen zur Psychomotorik und Sensorischen Integration in der Kindertageseinrichtung“ Fachbeitrag (Leitartikel)in: „KiTa Kindertageseinrichtungen aktuell - Fachzeitschrift für Leiter/innen der Tageseinrichtungen“, Carl Link DKV

Vorträge, Tagungsbeiträge und Posterpräsentationen

Klektau, C. & Cierpinski, A.: Vortrag „Pädagogische Reflexion und Perspektivierung von Inklusion und Heterogenität im Profilmodul Inklusion“ im Rahmen der KALEI-Bilanztagung zum Thema „Kasuistische Lehrer*innenbildung für den inklusiven Unterricht: Einblicke, Ergebnisse und Ausblicke“ in Halle am 16.05.2019

Klektau, C.: Vortrag „Lernen mit unterschiedlichen Voraussetzungen. Ein förderpädagogisches Profilseminar aus dem Profilmodul Inklusion an der MLU“ im Rahmen des KALEI-Kolloquiums zum Thema „Heterogenitätssensibler Fachunterricht. Anforderungen an Lehrer*innenbildung und multiprofessionelle Zusammenarbeit“ in Halle am 29.11.18

Haberstroh, M. / Klektau, C.: Posterpräsentation "Inklusions- und fallorientierte Lehr-Lernformate im Profilmodul Inklusion" beim Programmworkshop "CHANGE. CHANcen GEstalten – Inklusionsorientierung in der Lehrerbildung als Impuls für Entwicklungsprozesse in Hochschulen“ der Qualitätsoffensive Lehrerbildung in Dortmund am 19./20.02.2018

Haberstroh, M. / Klektau, C.: Vortrag „Multiprofessionelle Perspektiven auf Schule und Unterricht in der Lehrer*innenbildung“ beim Programm-Workshop "Inklusion und Heterogenität als Thema der Lehrer*innenbildung: Theorien, Konzepte, Methoden" der Qualitätsoffensive Lehrerbildung in Heidelberg am 4./5.05.2017

Haberstroh, M. / Klektau, C.: Posterpräsentation „Profilmodul Inklusion“ beim Programm- Workshop "Inklusion und Heterogenität als Thema der Lehrer*innenbildung: Theorien, Konzepte, Methoden" der Qualitätsoffensive Lehrerbildung in Heidelberg 4./5.05.2017

Haberstroh, M. / Klektau, C. (gemeinsam mit Sauter, S. / Hudlmaier, P.): Lehrer*innenbildung orientiert an Heterogenität und Inklusion – Antinomien, Spannungsfelder und Widersprüche. Ansätze des konstruktiven Umgangs aus dem Lernen in der Differenz durch fallbezogene Seminare. beim Programm-Workshop "Inklusion und Heterogenität als Thema der Lehrer*innenbildung: Theorien, Konzepte, Methoden" der Qualitätsoffensive Lehrerbildung in Heidelberg, 4./5. 05. 2017.

Moderation des KALEI-Kolloqiums „Heterogenitätssensibler Fachunterricht – auf dem Weg zu einer inklusiven Fachdidaktik“, Halle 7.12.17

Klektau, C. / Wittek, D.: Moderation der Workshops AG 8: Naturwissenschaften II (Chemie, Physik, Mathematik), Veranstaltung: Professionswissen im Lehramt. Zum Stellenwert von Wissen für Lehrer*innenhandeln und Lehrer*innenbildung, Halle (Saale) 19.05.2017

Klektau, C. / Schöps, M: Posterpräsentation und Open-Space-Beitrag "Lernwerkstatt und Inklusion - "Inklusion lernen" an der Universität" als gemeinsamer übergreifender Beitrag zweier Teilprojekte: Profilmodul und Lernwerkstatt auf der 31. Internationale Jahrestagung der Integrations- / Inklusionsforscher/innen (IFO): System. Wandel. Entwicklung, Linz 22.02.2017 - 25.02.2017.

Haberstroh, M. / Jahr, D./ Klektau, C. / Szalai, R.: Workshop: "Multiprofessionelle Perspektiven in der Lehrer*innenbildung" (Auftaktveranstaltung KALEI), Halle 09.12.2016

Haberstroh, M. / Klektau, C. / Szalai, R.: Workshop "Multiprofessionalität als ein Baustein inklusiver Lehrer*innenbildung" für die Studienstiftung des deutschen Volkes e.V., Halle 10/2016

Kurzbiographie

2010 – 2016 Fachbereichsleiterin für Kindertageseinrichtungen

2005 – 2010 Fachberaterin für Kindertageseinrichtungen

1999 – 2005 Studium an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Fachrichtung: Soziologie

1993 -1999 Studium an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Fachrichtung: Erziehungswissenschaften, Schwerpunkt: Rehabilitationswissenschaften

Zum Seitenanfang