Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Logo_BMBF_KALEI

Kontakt

Susanne Schütz

Telefon: 0345/5521719
Telefon: 0345/5521718

Raum 202
Dachritzstr. 12
06108 Halle / Saale

Postanschrift:
Zentrum für Lehrerbildung
Qualitätsoffensive Lehrerbildung
06099 Halle / Saale

Weiteres

Login für Redakteure

Publikationen und Vorträge

Einen Überblick der Vorträge und Plakate sowie eine aktuelle Publikationsliste geben Auskunft über die wissenschaftlichen Ergebnisse der Forschungsarbeit im Projekt.

Publikationen

  • Grummt, M./Schöps, M./Veber, M. (im Druck): Der Raum als 3. Pädagog*in in der kasuistischen Lehrer*innenbildung. In: Baar, Robert;  Feindt, Andreas & Trostmann, Sven (Hrsg.): Lernwerkstätten als pädagogisch-didaktischer Lern- und Erfahrungsraum. Potential und Herausforderung für Lehrerbildung und kindheitspädagogische Studiengänge. Klinkhardt, Bad Heilbrunn.
  • Grummt,  M. (in Vorb.): Kritische Sonderpädagogik in inklusionsorientierten Schulen. In: Feyerer, E. et al: Tagungsband der Tagung der InklusionsforscherInnen 2017.
  • Haberstroh, M./ Jahr, D./ Klektau, C./ Szalai, R. (2018): Multiprofessionelle Perspektiven auf Schule und Unterricht – das erweiterte Inklusionsmodul für die Lehrer*Innenbildung  an der Universität Halle. In: Perspektiven für eine gelingende Inklusion. Beiträge der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ für Forschung und Praxis. (https://www.bmbf.de/pub/Perspektiven_fuer_eine_gelingende_Inklusion.pdf   )
  • Kramer, K./ Rumpf, D./ Schöps, M./ Spuller, S. (in Vorb.): Die Ambivalenz strukturierender Bedingungen. Überlegungen zu Einflussfaktoren auf studentische Tätigkeiten in der Lernwerkstatt. In: Baar, R./Feindt, A./Trostmann, S. (Hrsg.): Lernwerkstätten als pädagogisch-didaktischer Lern- und Erfahrungsraum.
  • Kramer, K./Schöps, M. (2017): Lernwerkstatt und Studienbegleitprogramm. In: ZLB Halle (Hrsg.): 10 Jahre Zentrum für Lehrerbildung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Halle: MLU.
  • Kramer, R.-T., Lewek, T. & Schütz, S. (2017): Kasuistische Lehrerbildung für den inklusiven Unterricht. In: Journal für LehrerInnenbildung. Thema: Reformen – Qualitätsoffensive Lehrerbildung im Fokus. Jg. 17, H. 3, S. 44-48.
  • Rumpf, D./Schöps, M. (2017): Reflexion als Gegenstand qualitativer Forschung in der Arbeit der Lernwerkstatt Erziehungswissenschaften. In: Kekeritz, M./Graf, U. et al. (Hrsg.): Lernwerkstattarbeit als Prinzip. Möglichkeiten für Lehre und Forschung. Klinkhardt, 85-99.
  • Schneider, E. (2017): Professionalisierung  für Inklusion über Kasuistik (PIK). Eine Studie zur Entwicklung  professionalisierungsrelevanter Merkmale bei Lehramtsstudierenden. Ergebnisrückmeldung an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der ersten  Erhebung im Sommersemester 2017. Halle: Martin-Luther-Universität. (http://www.zlb.uni-halle.de/qlb/teilprojekte/evaluation/)
  • Schneider, E./ Kramer, R.-T./ Wittek, D. (angenommen, in Vorb.): „Ich mache mir  Sorgen wegen der Probleme, die auf mich in der Schulpraxis zukommen.“ – Befunde und Impulse für nachhaltige Veränderungen in der Lehrer*innenbildung. Erscheint in: Journal für Lehrer*innenbildung (jlb) H. 3/2018
  • Schneider, E./ Kramer, R.-T./ Wittek, D. (angenommen, in Vorb.): Selbstreflexion  und Empathie als empirische Hinweise für eine inklusive Haltung – Clusteranalytische Befunde zur Relevanz kasuistischer Lehre aus Studierendenperspektive. In: Fabel-Lamla, M./ Kunze, K./ Moldenhauer, A./ Rabenstein, K. (Hrsg.) Kasuistik – Lehrer*innenbildung – Inklusion: empirische und theoretische Verhältnisbestimmungen.
  • Schneider, E. (in Vorb.). Skalenhandbuch zur Studierendenbefragung „Professionalisierung für Inklusion über Kasuistik“ 2017 (PIK-Stud).
  • Schütz, S. (2017): „Realitätsnahe Professionsorientierung für die Schule von morgen“. In: Müller, Marie-Theres/Heider, Katharina (Hrsg.): 10 Jahre Zentrum für Lehrerbildung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, S. 56f.
  • Szalai,  R./ Haberstroh, M./ Jahr, D./ Klektau, C.: Heterogenitätssensibilität für alle: Das Profilmodul Inklusion in der hallischen Lehrer*innenbildung, In: 10 Jahre Zentrum für Lehrerbildung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Halle: MLU, S. 52-54.
  • Wittek, D./ Kramer, R.-T./ Schneider, E. (angenommen, in Vorb.): Strukturtheoretischer Professionsansatz und Evidenzbasierung – Ein neues Instrument zur Erfassung pädagogischer Überzeugungen und Orientierungen. In: Gogolin, I./ Hannover, B./ Scheunpflug, A.: ZfE Edition „Evidenzbasierung in der Lehrkräftebildung“.

Vorträge, Tagungsbeiträge, Workshops, Posterpräsentationen

  • Bremer, Thomas: Zur Lehrerbildung aus dem Länderforum Rheinland-Pfalz – Thüringen – Brandenburg, (Podiumsbeitrag), Netzwerktagung der Qualitätsoffensive Lehrerbildung, Bonn, 13.10.2017.
  • Gawlik, C./ Grüttner, P.: Mehr als DaZ – Sprachsensibles Unterrichten (Posterpräsentation im Elevator-Pitch), Abschlusstagung „Neue Perspektiven für die Lehrkräftebildung“ des Projekts „Sprachen – Bilden – Chancen: Innovationen für das Berliner Lehramt“, Berlin 6./7. 04. 2017.
  • Grüttner, P.: A New Approach To Teacher Education: Project KALEI at Halle University, (Vortrag) Education Department am Wartburg College (Iowa, USA), 21. 03. 2017.
  • Grüttner, P.: Special Education In Germany, (Vortrag) Vogel Library am Wartburg College (Iowa, USA), 22. 03. 2017.
  • Grüttner, P.: Teacher Education In Germany, (Vortrag) Auditorium am Wartburg College (Iowa, USA), 23. März 2017.
  • Grüttner, P.: English Language Teaching And Learning In German Schools, (Vortrag) Department of English Language am Wartburg College (Iowa, USA), 23. 03. 2017.
  • Grummt, M./ Veber, M.: Reflexionsorientierte, kasuistische LehrerInnenbildung. Inwiefern kann Reflexivität durch Reflexion von Reflexionen in die inklusionsorientierte LehrerInnenbildung implementiert werden? (Beitrag zur moderierten Postersession). Arbeitstagung der AG Inklusionsforschung „Differenz als Fokus der Inklusionsforschung“ (Forschungsposter), Köln 09.-10.11.2017.
  • Grummt, M./ Veber, M.: Reflexivität durch Reflexion von Reflexionen – Diskussion eines Konzepts reflexionsorientierter, kasuistischer LehrerInnenenbildung (Workshop). Veranstaltung: 7. Arbeitstagung der DGfE AG Kasuistik: „Zwischen zweckmäßiger Arbeitshaltung und Reflexion – Bewältigung von Fallarbeit in der Lehrer_innenbildung“, Kassel 06.10.2017.
  • Grummt, M./ Jahr, D.: Professionswissen und Vernetzung in Sozialwissenschaften, historische Kulturwissenschaften und der Theologie (Workshop). Veranstaltung: Professionswissen im Lehramt. Zum Stellenwert von Wissen für Lehrer*innenhandeln und Lehrer*innenbildung, Halle (Saale) 19.05.2017.
  • Grummt, M.: Kritische, systemische Sonderpädagogik - Sonderpädagogische Professionalität in inklusionsorientierten Settings (Vortrag). Veranstaltung: Tagung der Integrations- und InklusionsforscherInnen, Linz 22.02.2017.
  • Haberstroh, M./ Klektau, C.: „Multiprofessionelle Perspektiven auf Schule und Unterricht in der Lehrer*innenbildung“ (Vortrag), Programm-Workshop "Inklusion und Heterogenität als Thema der Lehrer*innenbildung: Theorien, Konzepte, Methoden" der Qualitätsoffensive Lehrerbildung in Heidelberg am 04./05. 05.2017.
  • Haberstroh, M./ Klektau, C.: Posterpräsentation „Profilmodul Inklusion“ (Poster), Programm-Workshop "Inklusion und Heterogenität als Thema der Lehrer*innenbildung: Theorien, Konzepte, Methoden" der Qualitätsoffensive Lehrerbildung in Heidelberg 04./05.05.2017.
  • Haberstroh, M./ Klektau, C. (gemeinsam mit Sauter, S./ Hudlmaier, P.): Lehrer*innenbildung orientiert an Heterogenität und Inklusion – Antinomien, Spannungsfelder  und Widersprüche. Ansätze des konstruktiven Umgangs aus dem Lernen in der Differenz durch fallbezogene Seminare. (Workshop), Programm-Workshop "Inklusion und Heterogenität als Thema der Lehrer*innenbildung: Theorien, Konzepte, Methoden" der Qualitätsoffensive Lehrerbildung in Heidelberg, 04./05. 05. 2017.
  • Haberstroh, M.: Beitrag „Das Trilemma der Inklusion: Implikationen für die verschiedenen Bereiche der Lehrer*innenbildung“ (Vortrag), KALEI-Kolloqium „Heterogenitäts-sensibler Fachunterricht – auf dem Weg zu einer inklusiven Fachdidaktik“, Halle 07.12.17.
  • Helsper, W.: Lehrerprofessionalität - zwischen Herkunfts-, Milieu- und beruflichen Habitus (Key Note), Spring School "Bildung. Forschung. Dialog", Jena 29.03.2017.
  • Klektau, C./ Schöps, M: "Lernwerkstatt und Inklusion - "Inklusion lernen" an der Universität" (Posterpräsentation und Open-Space-Beitrag), 31. Internationale Jahrestagung der Integrations-/ Inklusionsforscher/innen (IFO): System. Wandel. Entwicklung, Linz 22.-25.02.2017.
  • Klektau, C./ Wittek, D.: Naturwissenschaften II: Chemie, Physik, Mathematik, (Workshop): Professionswissen im Lehramt. Zum Stellenwert von Wissen für Lehrer*innenhandeln und Lehrer*innenbildung, Halle (Saale) 19.05.2017.
  • Kramer, R.-T.: Konzeption und Leitung der 6. Arbeitstagung der AG Kasuistik der DGfE zum Thema "Kausistik und Fachdidaktik", Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, 3./4. März 2017.
  • Kramer, R.-T.: "Qualitative Methoden der Sozialforschung" (Forschungswerkstatt), "HSE-Summer School 2017" an der Heidelberg School of Education in Heidelberg, 11.07.2017.
  • Pfeiffer, A./ Haberstroh, M.: Naturwissenschaften I: Biologie, Geographie, Informatik, (Workshop), Professionswissen im Lehramt. Zum Stellenwert von Wissen für Lehrer*innenhandeln und Lehrer*innenbildung, Halle (Saale) 19.05.2017.
  • Schneider, E.: Überlegungen zur Konzeptualisierung Pädagogischer Professionalität in Orientierung an unterschiedliche Professionsansätze (Vortrag), PROFJL-Spring School „Bildung. Forschung. Dialog“, Friedrich-Schiller-Universität Jena, 28.03.2017.
  • Schneider, E./ Wolgast, A.: Erste Forschungsergebnisse aus den Lehramtsstudierenden-befragungen des KALEI-Projektes und der SELQ-Studie (Workshop), Tag der Lehre, Martin-Luther-Universität Halle, 22.11.2017.
  • Schöps, M./ Kramer, K./ Rumpf, D./ Spuller, S.: Ambivalenz strukturierender Bedingungen von Lernwerkstattangeboten (Theorie-/Praxisforum), 10. Internationale Fachtagung der Hochschullernwerkstätten, Bremen, 19.-21.02.2017.
  • Schöps, M.: Die Lernwerkstatt Erziehungswissenschaften im Projekt KALEI der Qualitätsoffensive Lehrerbildung (Poster), 10. Internationale Fachtagung der Hochschullernwerkstätten 2017, Bremen, 19.-21.02.2017.
  • Schöps, M./ Szalai, R. Schulpraxis (Workshop) und Philologien, Kommunikations-, Musik- und Sportwissenschaften. (Workshop), Professionswissen im Lehramt. Zum Stellenwert von Wissen für Lehrer*innenhandeln und Lehrer*innenbildung, Halle (Saale) 19.05.2017.
  • Schöps, M./ Schütz, S.: 2 Beiträge zur Posterausstellung Programm-Workshop "Vernetzung von Fachwissenschaften, Fachdidaktiken und Bildungswissenschaften" der Qualitätoffensive Lehrerbildung, Potsdam 27./28.03. 2017.
  • Schütz, S./ Schildhauer, P.: Der multikulturelle Klassenraum aus Lehrer_innensicht: Kasuistische Perspektiven auf Lehrendenreflexion (Workshop), 6. Arbeitstagung der AG Kasuistik „Kasuistik und Fachdidaktik“, Halle 03.03. 2017.
  • Schütz, S./ Käther-Zopf, M.: Lehren und Lernen in der ersten und zweiten Phase der Lehrer*innen-bildung – Der Zertifikatskurs für Mentorinnen und Mentoren in Sachsen-Anhalt (Vortrag) Länderforum „Bayern – Mecklenburg-Vorpommern – Sachsen-Anhalt“, Netzwerktagung der Qualitätsoffensive Lehrerbildung, Bonn, 12.10.2017.
  • Schütz, S.: „Kasuistische Lehrerbildung für den inklusiven Unterricht (KALEI)“, (Poster Profilierung der Lehrerbildung) und „Netzwerk Lehrerbildungs-Nachwuchskollegs (NeLe)“, (Poster Kooperationsprojekte), Netzwerktagung der Qualitätsoffensive Lehrerbildung, Bonn, 11./12.10.2017.
  • Schütz, S.: Der Zertifikatskurs für Mentor*innen in Sachsen-Anhalt (Vortrag), KALEI-Kolloquium „Mentor*innenqualifizierung“, Halle 01.12.2017.

Zum Seitenanfang